SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Petri-Kirche Niendorf | Ostsee © Jürgen Hoffmann

Willkommen in der Kirchengemeinde Niendorf | Ostsee 

Auf den folgenden Seiten haben Sie die Gelegenheit, unsere Gemeinde zu entdecken.

Dazu sind Sie herzlich eingeladen. Und wenn Sie etwas nicht finden, wonach Sie suchen, dann schreiben Sie uns einfach eine Mail

Den sonntäglichen Gottesdienst feiern wir ab 10:00 Uhr in der Petri-Kirche.

Für den Besuch der kirchlichen Räume gelten die aktuellen Bestimmungen der jeweils gültigen Corona-Landesverordnung und der daraus abgeleiteten Hygienemaßnahmen der Kirchengemeinde.

Von den kirchlichen Veranstaltungen werden zum Teil Filmaufnahmen angefertigt und im Internet auf YouTube veröffentlicht. Hinweise zum Datenschutz können Sie hier nachlesen.

Falls Sie Bedarf für eine stille Einkehr in der Petri-Kirche haben oder ein Gespräch wünschen, dann wenden Sie sich gerne an Pastor Höpfner unter der Telefonnummer 04503-891861. Vielen Dank!

 

 

Kirchengemeinderatswahl 2022 Aktuell

Die Kirchengemeinde hat gewählt!

28.11.2022 | Am Sonntag, dem 27.11.2022 (1. Advent) fanden in der Nordkirche, und somit auch bei uns, die Kirchengemeinderatswahlen statt.

Wahlberechtigt waren in der Kirchengemeinde Niendorf/Ostsee 1.065 Gemeindemitglieder, davon haben 100 gewählt. Alle abgegebenen Stimmzettel waren gültig. Es entfallen auf

  • 1 Mareike Knoop 75 Stimmen
  • 2 Jürgen Hoffmann 69
  • 3 Heike Henningsen 66
  • 4 Doris Pennings 60
  • 5 Olaf Warnke 55
  • 6 Ingo Muuss 54
  • 7 Renate Engelke 48
  • 8 Helga Troemer 47
  • 9 Anne-Christine van der Smissen 40.

Laut Wahlbeschluss des amtierenden Kirchengemeinderats vom 02.02.2022 sollen dem neuen Kirchengemeinderat 7 Mitglieder (zzgl. der Pastor kraft seines Amtes) angehören. 

Die Gewählten auf den Plätzen 8 und 9 sind Nachrücker im neuen Kirchengemeinderat.

Anmerkung: Gemäß § 31 des Kirchengemeinderatswahlgesetzes können wahlberechtigte Gemeindemitglieder innerhalb einer Woche nach Bekanntmachung des Wahlergebnisses eine schriftliche und mit Gründen versehene Wahlbeschwerde beim amtierenden Kirchengemeinderat einlegen.

 

 

 

 

 

 

 

Orgelprojekt

Die neue Orgel kommt – das Ziel ist in Sicht!

26.11.2022 | In der Werkstatt der renommierten Firma Ahrend in Leer (Ostfriesland) wird fleißig an unserer neuen Orgel gebaut. Bis zu ihrem Einbau in der Petri-Kirche ist nun noch ein wenig Geduld gefragt. 

Damit das aufwendige Projekt gelingt, sind wir weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Sie können Pate für eine oder mehrere Orgelpfeifen werden!

Die Patentschaft ist ein originelles und beständiges Geschenk. Sie können dabei selbst eine Patentschaft übernehmen, die Pfeife(n) einem Familienangehörigen, einem Freund/einer Freundin oder einer anderen liebgewonnenen Person schenken. Bei der Auswahl der Pfeifen gibt es viele Möglichkeiten. Hier einige Beis piele :

  • Eine außen im gesamten Kirchenraum sichtbare Pfeife
  • Pfeifen aus Holz oder Metall
  • Töne, die Buchstaben/Initialen entsprechen: A,B,C,D,E,F,G,H, Es (S)
  • Alte Tonnamen: Do, Re, Mi, Fa, Sol, La, Ti
  • Pfeifen mit besonderer Charakteristik wie laut, leise, tief, hoch streichend, blasend, frech, sanft .....
  • Pfeifen aus 'geselligen' Registern: hier stehen mehrere Pfeifen auf einem Ton
  • Pfeifen in verschiedenen Größen: 'Riesen' und 'Zwerge'.

Orgelpfeifen-Übersicht

Eine Übersicht aller Pfeifen finden Sie in dieser Abbildung.

Wie werde ich Orgelpfeifen-Pate?

Wenn Sie die Patentschaft für eine oder mehrere Orgelpfeifen übernehmen möchten, dann füllen Sie bitte dazu das Bestellformular aus und senden es an unsere Kantorin Lena Sonntag per Mail lena.sonntag@kk-oh Vielen Dank !

Wenn Sie auf einer Veranstaltung den Banner für die Orgelpfeifen-Patenschaft sehen,

dann ist unsere Kantorin Lena Sonntag vor Ort anwesend und beantwortet Ihnen gerne Fragen zu unserem Orgelbauprojekt. 

 

 

 

 

 

Gemeindeleben

© Juergen Hoffmann

Advent vor der Haustür - ein Treffen bei Nachbarn

21.11.2022 | Unser Ansinnen ist es, in der Adventszeit Menschen zusammenzubringen, um uns dann gemeinsam auf das nahende Weihnachtsfest einzustimmen. Über Altersgrenzen, Konfessionen und Ortszugehörigkeit hinweg. Ein jeder ist willkommen, an den Samstagen im Advent Lieder zu singen, weihnachtlichen Geschichten zu lauschen und in winterlicher Atmosphäre zwanglose Gespräche zu führen. Dazu wird es ein paar Knabbereien sowie Tee, Punsch oder Glühwein geben.

Gestartet wird um 17:30 Uhr und dann bis zum Glockenläuten der Petri-Kirche um 18:00 Uhr

In diesem Jahr werden Sie von folgenden Gastgebern eingeladen:

  • 26.11.2022 | Bettina von Krenzky, Sydowstraße 6, Niendorf/Ostsee
  • 17.12.2022 | Sybille und Karsten Lohse, An der Aalbeek 2a, Niendorf/Ostsee.

Danke an die Gastgeber: Sie bereichern unser Gemeindeleben!

 

 

Musik im Advent

© Miriams auf Pixabay

Wir sagen euch an den lieben Advent. Sehet die erste Kerze brennt.

21.11.2022 | Eines von vielen schönen Adventsliedern, die auch wir mit Ihnen und Euch auf unseren zahlreichen musikalischen Veranstaltungen im Dezember singen wollen. Die Chöre unserer Kirchengemeinde unter der Leitung von Lena Sonntag freuen sich schon auf die Begegnung mit ihren Gästen. Am Samstag, dem 10.12.2022 komplettieren die Geigenschüler und -schülerinnen von Elvira Cárdenas das Adventsprogramm. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenfrei. 

 

 

Gemeindebrief Winter 2022/23

© U. Wilke-Müller, GemeindebriefDruckerei

Der neue Gemeindebrief ist da!

30.11.2022 | Freuen Sie sich auf 24 Seiten prall gefüllt mit Informationen aus unserer Kirchengemeinde und dem Kirchenkreis Ostholstein. Hier eine kleine Auswahl:

  • Advents- und Weihnachtszeit
  • Laternenfest in der KiTa
  • Weihnachts-Experte?
  • Expedition ind die Welt des Glaubens
  • Andachten, Gottesdienste und mehr
  • Gemeindeleben
  • Friedhofsaktionstag
  • Alles über die alte und neue Orgel

Mehr unter

 

 

Winterkirche 2022/23

© Johannes Groht Kommunikationsdesign HH

Die Sommerkirche in der Lübecker Bucht verabschiedet sich!

01.11.2022 | Etwa 170 besondere Veranstaltungen fanden in den Urlaubsmonaten Mai bis Oktober 2022 zwischen Travemünde und Neustadt sowie Cismar und Eutin statt. 

Auch die Seebrücke in Niendorf/Ostsee war wieder Treffpunkt für acht Andachten von und mit Strandpastorin Katharina Gralla. Begleitet wurde sie dabei von Musikerinnen aus der Region und der Schauspielerin Helga Wahrlich sowie Maren Griphan als Erzählerin.

Strandpastorin Gralla und ihr Team sagen Danke und freuen sich schon auf ein Wiedersehen in 2023.

Unter www.kirche-am-strand.de informieren wir Sie übrigens ganzjährig über Gottesdienste, Konzerte, Vorträge und mehr in der Lübecker Bucht.

 

 

Helfen in der Not

Wie können Sie am besten helfen?

18.03.2022 | Neben vielen anderen Institutionen ist die Diakonie Katastrophenhilfe derzeitig mit ihren Partnerorganisationen in der Ukraine als auch in den direkten Nachbarländern aktiv tätig.

Für die Menschen, die in die Nachbarländer (Moldawien, Polen, Rumänien, Slowakei und Ungarn) geflohen sind, bereitet die Diakonie zum Beispiel Bargeldhilfen vor, damit sie lebenswichtige Güter kaufen können. Dies ist aus Sicht der Diakonie die derzeitig effektivste Form der Hilfe. Sie stellt sicher, dass die Hilfsgüter den genauen Bedarf treffen und den Gewohnheiten der Menschen entsprechen. 

Wenn Sie für die Menschen in der Ukraine und Geflüchtete aus der Ukraine spenden wollen, dann können Sie dies hier tun. Das Spendenkonto der Diakonie Katastrophenhilfe ist eingerichtet bei der Evangelischen Bank: IBAN DE68 5206 0410 0000 5025 02. Vielen Dank!

 

 

Taufen in Ostholstein

© Kirchenkreis OH

Der Kirchenkreis Ostholstein hat ein neues Taufportal im Internet

23.03.2022 | In Ostholstein gibt es vielfältige Orte und Möglichkeiten, eine Taufe zu feiern: Sei es im Gottesdienst in der Kirche, am Strand, an einem See oder an anderen Orten.

Unter www.taufen-in-ostholstein.de erfahren Sie mehr über die einzelnen Schritte bis hin zur Taufe. Sie erhalten Antworten auf häufig gestellte Fragen und in einer Materialschatzkiste befindet sich praktisches und informatives wie zum Beispiel eine Checkliste oder Verlinkungen zu anderen Taufportalen.

Wenn Sie bereits wissen, wo und wann die Taufe stattfinden soll, dann können Sie sich gleich dafür anmelden. Der Pastor oder die Pastorin der angesprochenen Kirchengemeinde wird dann mit Ihnen ein persönliches Taufgespräch vereinbaren.

 

 

 

Orgelbauverein Niendorf | Ostsee e.V.

© Ingrid Kleinschmidt

Das Spendenaufkommen für die neue Orgel ist erfreulich!

06.12.2021 | Mit großer Freude konnte der Vorstand des Orgelbauvereins am 2. Advent 2021 der Öffentlichkeit einen symbolischen Scheck über 500,00 EURO der Volksbank Eutin präsentieren. Peter Kleinschmidt (1. Vorsitzender, im Bild links) hatte sich an der Aktion 'Heimatspenden' mit dem Orgelbauverein beteiligt. Die Volksbank unterstützt damit die wertvolle Arbeit und das Engagement der verschiedenen Vereins-Projekte.

Aus Anlass seines runden Geburtstags verzichtete ein Niendorfer Bürger auf Geschenke und bat um eine Geldspende für 'Neue himmlische Töne in der Niendorfer Petri-Kirche'. Der Orgelbauverein freut sich über eine Zuwendung von 500,00 EURO. Eine nachahmenswerte Idee!

Im Vorraum der Petri-Kirche steht eine 'Acrylglas-Spendenkirche', die in diesem Jahr bereits einen Betrag von 2.430,00 EURO eingebracht hat.

Allen Spendern ein herzliches Dankeschön!

 

 

63. Aktion Brot für die Welt

© Brot für die Welt

Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft. 

05.10.2021 | Die nächsten zehn Jahre sind entscheidend, um die Erderwärmung zu begrenzen und die Folgen des Klimanwandels im beherrschbaren Rahmen halten zu können. Auch hier in Deutschland tragen wir dafür Verantwortung und müssen einen Beitrag dazu leisten. Viele Menschen, darunter auch Initiativen aus Kirchen und Gemeinden, setzen sich seit Jahren dafür ein. Die Ärmsten trifft der Klimawandel am härtesten. Die Länder des Globalen Südens sind vom Klimawandel besonders bedroht und leiden bereits jetzt massiv unter seinen Folgen. Immer häufigere Überschwemmungen, heftigere Unwetter und länger andauernde Dürren (siehe obiges Foto von Chimanimani/Simbabwe) zerstören die Ernten, entfachen erneut Hunger und Armut und gefährden die Entwicklungserfolge der letzten Jahrzehnte. 

Brot für die Welt hat den Kampf für mehr Klimagerechtigkeit zum Schwerpunkt seiner Arbeit gemacht. Unterstützen Sie diese Arbeit durch eine Spende.

Es ist Zeit, gemeinsam zu handeln! Textquelle: Brot für die Welt.

> mehr lesen

 

 

Vaterunser

© Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg

Vaterunser nach der Melodie von 'I am Sailing'

01.08.2021 | Besucher, die den Radiogottesdienst aus der Niendorfer Petri-Kirche gehört oder an den Andachten auf der Niendorfer Seebrücke teilgenommen haben, fragen häufig nach dem dort gesungenen Vaterunser.

Eine, aus dem Beitrag zum Radiogottesdienst, ausgekoppelte Fassung des Liedes können Sie hier  noch einmal anhören.

Den dazugehörigen Liedtext können Sie hier einsehen und/oder herunterladen.

 

 

Veranstaltungen

26 Veranstaltungen