Mit der Konfirmation mündiges Gemeindemitglied werden

Die Konfirmation ist ein feierlicher Segnungsgottesdienst, in dem sich junge Menschen zu ihrem christlichen Glauben bekennen. Sie bekräftigen damit ihre Aufnahme in die christliche Gemeinde, die zuvor mit der Taufe, meist im Säuglingsalter, geschehen ist.

Im Alter von 14 Jahren sind die Jugenlichen religionsmündig und erhalten damit alle Rechte innerhalb der evangelischen Kirche.

Vorbereitung auf die Konfirmation

Im Konfirmandenunterricht bereiten sich die Jugendlichen auf die Konfirmation vor. In der Nordkirche gibt es drei unterschiedliche Modelle für diesen Unterricht. In unserer Kirchengemeinde praktizieren wir das zweijährige Modell, d.h. der Unterricht beginnt nach den Sommerferien und endet in der Regel eineinhalb Jahre später nach Ostern bzw. Pfingsten. Während dieser Zeit lernen die Jugendlichen die zentralen Themen des christlichen Glaubens kennen. Dazu gehört auch der regelmäßige Besuch von Gottesdiensten, sowie die Teilnahme an einer Abschlussfreizeit.

Anmeldung und Unterrichtszeiten

Im Alter von 12 oder 13 Jahren sollte möglichst die Anmeldung erfolgen, sodass die/der Jugendliche am Ende der Konfirmandenzeit 14 Jahre alt ist.

Der Anmeldezeitraum wird in der örtlichen Presse und auf der Internetseite der Kirchengemeinde bekanntgegeben. Mitzubringen in das Kirchenbüro sind die Taufurkunde und das Familienstammbuch.

Der eineinhalb stündige Unterricht findet im zweiwöchigen Rhythmus an einem Nachmittag statt.

Unterrichtsort: Gemeinderaum, Störtebeker Weg 22b, Niendorf/Ostsee (Haus der KiTa).

Die Vorkonfirmanden (1. Jahr) werden von Diakonin Doris Stobbe (Kontakt: 0170 1044465) und die Hauptkonfirmanden (2. Jahr) von Pastor Johannes Höpfner (Kontakt: 04503 891861) betreut.

Kontakt

Kirchenbüro

Heike Henningsen

Travemünder Landstraße 18

Telefon: 04503 2675

FAX: 04503 87509

Mail: kg-niendorf@kk-oh.de

Erreichbar:

Dienstag und Donnerstag von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr