SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Petri-Kirche Niendorf | Ostsee © Jürgen Hoffmann

Willkommen

Willkommen in der Kirchengemeinde Niendorf | Ostsee 

Auf den folgenden Seiten haben Sie die Gelegenheit, unsere Gemeinde zu entdecken.

Dazu sind Sie herzlich eingeladen. Und wenn Sie etwas nicht finden, wonach Sie suchen, dann schreiben Sie uns einfach eine Information über das Kontaktformular. Vielen Dank!

Corona-News: 

Die Politik hat bestimmt, das öffentliche Leben stufenweise hochzufahren. Dazu gehört  auch die Möglichkeit, Gottesdienste wieder in den Kirchen stattfinden zu lassen.

Der Kirchengemeinderat hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, dass ab dem 21. Mai 2020  wieder regelmäßig sonntags ein Gottesdienst in der Petri-Kirche angeboten wird.

Nächster Termin: Pfingstsonntag, 31. Mai 2020, 11:00 Uhr (!) auf der Rasenfläche neben der Petri-Kirche.

Corona-bedingt wird es jedoch einige Einschränkungen geben, wie zum Beispiel das Einhalten des Abstandsgebotes und der daraus abgeleiteten Besucheranzahl sowie Hygienevorschriften und das Erfassen von Kontaktdaten der Gottesdienstteilnehmer.

Alle sonstigen kirchlichen Veranstaltungen, wie zum Beispiel der Gemeindenachmittag, das Mittagessen für Senioren, der Bastel- und Spielenachmittag sowie die Chorproben fallen bis auf Weiteres aus.

Die Kindertagesstätte ist ebenfalls geschlossen. Ausnahme: Ab Montag, 20. April 2020 findet eine Notbetreuung für Alleinerziehende und Familien statt, bei denen ein Elternteil in einem Bereich arbeitet, der zur kritischen Infrastruktur gehört.

In seelsorgerischen Angelegenheiten sind wir weiterhin persönlich für Sie da.

Anstehende Trauerfeiern, Hochzeiten und Taufen finden nur in kleinem Rahmen statt. Sprechen Sie uns dazu bitte an.

 

 

Hoffnungsläuten

Innehalten und Beten am Mittag

29.03.2020 | In ganz Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern läuten mittags um 12:00 Uhr (in unserer Kirchengemeinde auch abends um 18:00 Uhr)  die Glocken als Zeichen der Hoffnung in schweren Zeiten.

Sie laden ein: Halte inne, denk an das, was dich tröstet und stärkt!

Ein großer Dank an alle Helfer in der Corona Krise - ohne ihren unglaublich wertvollen Einsatz würde es nicht gehen!

 

 

 

Musikalische Andacht

© Gerd Altmann auf Pixabay

Händels Deutsche Arien und mehr

30.05.2020 | Am Samstag, 06. Juni 2020 gibt es in der Niendorfer Petri-Kirche jeweils um 17:00 und um 18:00 Uhr eine musikalische Andacht.

Auf dem Programm stehen Händels Deutsche Arien ergänzt um Werke von Telemann und anderen.

Die Solisten sind: Anne Hüttmann (Violine), Susanne Wiznerowicz (Sopran, Orgel) und Jan Wiznerowicz (Bariton, Orgel).

Corona-bedingt wird es einige Einschränkungen bei dem Konzert geben, wie z.B. Einhaltung des Abstandsgebotes und der daraus abgeleiteten Besucheranzahl.

Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte am Ausgang wird gebeten.

Unsere Kirchenmusikerin Lena Sonntag und die beteiligten Künstler freuen sich auf Ihren Besuch

 

 

Open-Air-Gottesdienst

© Marco Heinen

Am Pfingstsonntag feiern wir den 'Geburtstag der Kirche!'

24.05.2020 | Am Pfingstsonntag, 31. Mai 2020 um 11:00 Uhr (!) feiert die Kirchengemeinde auf der Rasenfläche neben der Petri-Kirche ihren Open-Air-Gottesdienst.

Corona-bedingt wird es einige Einschränkungen gegenüber dem gewohnten Ablauf geben.

Die musikalische Begleitung übernimmt unsere Kirchenmusikerin, Lena Sonntag.

Bei ungünstiger Wetterlage findet der Gottesdienst in der Kirche statt.

Pfingsten gilt als Geburtstag der Kirche; feiern Sie daher mit uns gemeinsam dieses Fest und den feierlichen Abschluss der Osterzeit bei hoffentlich gutem Wetter.

Am Pfingstmontag findet in der Petri-Kirche kein Gottesdienst statt. Nutzen Sie bitte das Angebot der Kirchen in der Region Strand. Vielen Dank!

 

 

Christi Himmelfahrt

© Klaus-Dieter Pfeffer

Online-Andacht vom Hemmelsdorfer See verpasst?

22.05.2020 | Kein Problem! Wir haben die Andacht in unserer 'Petri-Mediathek' abgespeichert. Dort können Sie sich jederzeit die Aufzeichnung von Poenitz TV ansehen.

Seine Interviewpartner hat Pastor Höpfner gebeten, eine Botschaft für die Menschen, die sich das Video anschauen, zu formulieren. Und wenn Sie auch eine Botschaft für uns haben, dann schreiben Sie uns und wir können damit diese Liste für andere Menschen ergänzen. Vielen Dank! 

Hier geht es zur Petri-Mediathek >>

Hier geht es zu den Botschaften >>

 

Hoffnungsbrief

© Juergen Hoffmann

Hoffnungsworte und mehr in Corona-Zeiten

22.05.2020 | Derzeitig ist es nicht sinnvoll, einen 'normalen' Gemeindebrief anzufertigen. 'Wir wissen schlicht nicht, wie verbindlich Verabredungen getroffen werden können, welche Termine stattfinden werden und welche nicht', so Pastor Johannes Höpfner in seinem Geleitwort.

Mit freundlicher Unterstützung der Gemeindebriefdruckerei hat die Kirchengemeinde einen 'Hoffnungsbrief' erstellt. Restexemplare sind noch erhältlich über die Info.-Boxen an der Petri-Kirche, der Kita und auf dem Friedhof. Viel Spaß beim Lesen!

 

 

  

Klingende Hoffnungszeichen

© A. Hoffmann

Singen tut gut!

29.04.2020 | In einer Zeit, wo so vieles anders ist, tut singen einfach gut.

Dies haben sich auch die Kirchenmusiker/-innen und Chorleiter/-innen aus der Kirchenregion Strand gesagt und viele schöne Hoffnungslieder eingespielt

Abrufbar sind diese aus der 'Petri-Mediathek.'

Hier geht es zur Petri-Mediathek >>

 

 

Lebensweg Süsel

© KG Süsel

Individuell Pilgern auf dem Lebensweg Süsel

20.03.2020 | Der 'Lebensweg Süsel' ist ein besonderer Weg. Ein Weg, den Alltag zu unterbrechen und sich an das zu erinnern, was wirklich wichtig ist im Leben.

Der vier Kilometer lange Weg beginnt und endet zur Zeit an der St.-Laurentius-Kirche in Süsel.

In einem 'Wegbegleiter' gibt es zu den zehn Stationen Anregungen, Bibelverse, Fragen, geistliche Texte und Bilder.

Diese Pilgeridee soll auf keinen Fall zu einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus führen! Der Weg sollte daher allein gegangen werden. Und wenn man unterwegs jemanden trifft, ist unbedingt der empfohlene Abstand von 1,5 bis 2 Meter einzuhalten.

Hier geht es zum Wegbegleiter >>

 

 

Informationsverbreitung

Werden Sie Transporteur von Informationen

20.03.2020 | Einige, meist ältere Menschen, haben Berührungsängste mit der digitalen Welt.

Sie holen lieber Ihre Informationen aus den klassischen Medien, wie das Fernsehen, das Radio oder die Zeitung.

Doch gerade in Krisenzeiten, wie wir sie momentan haben, laufen viele Informationen über das Internet oder die sozialen Netzwerke: Da werden Gottesdienste im "Livestream" angeboten. Auf Twitter finden Andachten statt und auf Instagram werden Gebete veröffentlicht usw.

Auch unsere Kirchengemeinde bringt fast täglich neue Informationen auf ihrer Webseite.

Und nun bitten wir Sie, als Leser unserer Seiten, zum Transporteur für diese Informationen zu werden. Vielleicht kennen Sie ja jemanden aus Ihrem Bekanntenkreis, der kein Internet besitzt. Ein Telefongespräch oder ein in den Briefkasten geworfener Ausdruck kann schon viel bewirken.

Danke für Ihre Mithilfe!

 

 

 

In Corona-Zeiten

Es könnte sein...…….

20.03.2020 | Der Messenger-Dienst WhatsApp ist in den Tagen einer Kriese sehr gefragt. Textnachrichten, Bild-, Video- und Tondateien werden massenhaft verschickt. Zugegeben: vieles davon lösche ich gleich wieder. Heute jedoch erhielt ich eine etwas längere Textdatei, die mich nachdenklich gestimmt hat. Der Titel "Es könnte sein …."

Bleiben Sie gesund! Ihr Datenadministrator Jürgen Hoffmann

Hier geht es zum Beitrag >>

 

 

Nachbarschaftshilfe

Wir erledigen Ihren Einkauf!

17.03.2020 | Wenn Sie einer Risikogruppe angehören und ihnen die Gefahr einer Ansteckung beim Einkauf mit dem Corona-Virus zu groß ist, dann bietet eine ehrenamtliche Gruppe um Julian Bachert an, für Sie den Einkauf zu erledigen.

Wer die Unterstützung in Anspruch nehmen möchte, wende sich bitte an Julian Bachert (Tel. Mobil: 0174 3482134) oder an Elisabeth Lund, Vorsitzende des Seniorenbeirats (Tel.: 04503 73280).

Das Angebot ist kostenfrei!

 

 

 

Veranstaltungen

6 Veranstaltungen