SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

© Jürgen Hoffmann

Trauung

Hochzeit - wenn sich zwei Menschen trauen

Die kirchliche Trauung wird mit einem Gottesdienst gefeiert, in dem zwei Menschen vor Gott versprechen, ihren weiteren Lebensweg gemeinsam zu gehen. Für Ihre Ehe bitten sie um Gottes Segen.

Voraussetzung für die kirchliche Trauung ist die Eheschließung auf dem Standesamt. Nur damit sind die Partner nach staatlichem Recht verheiratet.

In der evangelischen Kirche ist die Ehe kein Sakrament.

Fragen zum Ablauf der kirchlichen Trauung beantwortet gerne Pastor Johannes Höpfner.

Auf der Internetseite der Nordkirche gibt es unter dem Titel 'Eure Liebe sei gesegnet - Heiraten in der Nordkirche' weitere Informationen.

Hier geht es zur Nordkirchenseite >>